Liebe Gemüsefreunde,

In der Ernteeinheit:

  • 1 kg Kartoffeln
  • 2 Lauch
  • 2 Fenchel
  • 150 g Pflücksalat (Romana, Endivie, Zuckerhut, Rote Bete Blätter)
  • 400 g Selleriegrün
  • 0,5 kg Möhren
  • 1 Zuckerhut

Außerdem Brokkoli und Radieschen zum fair teilen.

Gut zu wissen

Der Pflücksalat besteht aus Salaten, die sich auf dem Feld selbst ausgesät haben, zu klein geratenen Köpfen, die man nicht gut verteilen kann und Rote Bete, die durch die Trockenheit keine verteilbaren Knollen gebildet hat.

Selleriegrün könnt ihr anstelle von Knollen- oder Staudensellerie verwenden. Es macht sich hervorragend in Suppe oder auch in der Gemüsepfanne oder in allen anderen Gerichten, die Sellerie enthalten, und schmecken sehr intensiv. Man kann es auch gut trocknen und für selbstgemachte Gemüsebrühe verwenden oder frisch für Selleriesalz (Rezept im Forum).